Historie

Historie

Bereits in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts wurden Reisigmatten und Sinkstücke in „Het Scheur“ (südholländisches Rheindelta) gebaut.

Nur wenig später erscheint De Klerk mit Abschlussarbeiten für die Zuiderzee, der Trockenlegung des IJsselmeerpolders und nach der Sturmflutkatastrophe den Deltawerken. In der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts fing man an mit konstruktiven Wasserbau. 2003 wurde mit der Gründung des Stahlbauunternehmens das Wasser als Leitfaden zum Land durchgezogen. Somit sehen wir ein Unternehmen, das seine blaue Basis besonders divers entwickelt hat.

Die Zukunft im Blick

Der Kampf gegen das Wasser hat unserem Land viel gebracht. Zum Beispiel ein hochwertiges Bauingenieurswesen, das weltweit Aufmerksamkeit weckt. In den nächsten Jahren erwarten uns neue Herausforderungen, wobei der Klimawandel das wichtigste Thema darstellen wird. Mit nahezu 150 Jahren Erfahrung im Bauingenieurswesen nehmen wir die Herausforderung gerne an.

Mehr erfahren
Schließen